Subversion Repositories FlightCtrl

Rev

Show changed files | Details | Compare with Previous | Blame | RSS feed

Filtering Options

Rev Age Author Path Log message Diff
211 4741 d 16 h dynahenry /branches/V0.63_LED1_LED2/uart.h made a copy  
174 4748 d 6 h holgerb /branches/V0.63_LED1_LED2/uart.h - auf 32 Debug-Kanäle erweitert
- Loopings sind jetzt möglich und einzeln im KopterTool freischaltbar
- leichte Anpassungen im Gier - Geschwindigkeit und Drift
- die Hardwareversion V1.1 wird erkannt und das Programm stellt sich auf die geänderte Gyroverstärkung und die geänderten Portpins ein
- die Software startet nach dem Einschalten schneller, weil der Luftdruckoffset schneller gefunden wird
- die PPM-Ausgänge liegen wieder an den Pins an
- Details an der Sensordatenverarbeitung -> es fliegt sich geringfügig anders
- der MK ist bei wenig Gas nicht mehr so giftig -> soll das Landen vereinfachen
- I2C-Bus läuft jetzt sicher nach einer Störung wieder an
- Sticksignale werden präziser ausgewertet
- Stick-Kanäle werden ans Kopter-Tool übertragen
- Es muss die Version V1.47 des Kopter-Tool verwendet werden
- Die Settings werden auf Default zurückgesetzt
- am Piepen kann man die Fehlerart unterscheiden
1. einzelnes Piepen beim Einschalten und Kalibrieren
2. langsames Intervall mindestens 1 Sek -> Empfangsausfall
3. schnelleres Intervall mindestens 1 Sek -> Akku
4. sehr schnelles Intervall mindestens 1 Sek -> Kommunikation zu den Reglern gestört
 
173 4748 d 6 h holgerb /branches/V0.63_LED1_LED2/uart.h - auf 32 Debug-Kanäle erweitert
- Loopings sind jetzt möglich und einzeln im KopterTool freischaltbar
- leichte Anpassungen im Gier - Geschwindigkeit und Drift
- die Hardwareversion V1.1 wird erkannt und das Programm stellt sich auf die geänderte Gyroverstärkung und die geänderten Portpins ein
- die Software startet nach dem Einschalten schneller, weil der Luftdruckoffset schneller gefunden wird
- die PPM-Ausgänge liegen wieder an den Pins an
- Details an der Sensordatenverarbeitung -> es fliegt sich geringfügig anders
- der MK ist bei wenig Gas nicht mehr so giftig -> soll das Landen vereinfachen
- I2C-Bus läuft jetzt sicher nach einer Störung wieder an
- Sticksignale werden präziser ausgewertet
- Stick-Kanäle werden ans Kopter-Tool übertragen
- Es muss die Version V1.47 des Kopter-Tool verwendet werden
- Die Settings werden auf Default zurückgesetzt
- am Piepen kann man die Fehlerart unterscheiden
1. einzelnes Piepen beim Einschalten und Kalibrieren
2. langsames Intervall mindestens 1 Sek -> Empfangsausfall
3. schnelleres Intervall mindestens 1 Sek -> Akku
4. sehr schnelles Intervall mindestens 1 Sek -> Kommunikation zu den Reglern gestört
 
1 4788 d 16 h ingob /branches/V0.63_LED1_LED2/uart.h